Die besten Navigationsanwendungen für Android und iOS

16. August 2019

Unabhängig von Ihrem Ziel, diese sieben Navigationsanwendungen zeigen Ihnen den Weg.

 

Das Herumkommen kann manchmal ein echter Schmerz im Rücken sein. Unerwartete Verspätungen, Verkehr und Straßensperrungen sind ein tägliches Problem, und wenn man unvorbereitet in die Welt hinausgeht, dann lädt man Frustration in sein Leben ein.

 

Glücklicherweise muss es nicht so sein. Es gibt die beste Navi Apps 2018, die die harte Arbeit für Sie leisten, ob es nun darum geht, die Straße zu scannen und Sie über Straßenänderungen zu informieren, oder Sie vorzeitig wissen zu lassen, dass es viel Verkehr gibt und Sie früh losfahren sollten. Wir haben einige der besten Navigationsanwendungen für Android und iOS zusammengestellt. Während Sie also unterwegs ein Auge auf die Straße haben, kann Ihr Handy alles andere erledigen. Wenn Sie schon dabei sind, schauen Sie sich auch unsere Liste der besten Autoladegeräte an.

Google Maps

 

Dies kann keine Liste der wichtigsten Navigationsanwendungen sein, wenn wir Google Maps nicht enthalten hätten. Google hat den größten Teil des Globus fotografiert und kartiert und aktualisiert ständig seine Datenbanken, um neue Straßen, Umleitungen und sogar die Bilder in Google Street View hinzuzufügen. Es beinhaltet einen einfach einzurichtenden Navigationsmodus, der mehrere Stopps und Boxenstopps unterwegs ermöglicht, es zeigt den Live-Verkehr während der Fahrt an und hilft Ihnen, diese lästigen Hot Spots zu vermeiden, und es verfügt sogar über einen Offline-Modus, damit Sie die Karten, die Sie für später benötigen, speichern können, ohne Ihre wertvollen Daten zu verwenden. Es geht auch nicht nur um die Navigation – sobald Sie Ihren Standort erreicht haben, kann es auch empfehlen, je nach Bedarf zu essen, zu trinken oder zu bleiben. Unter iOS verfügbar und auf den meisten Android-Handys standardmäßig enthalten, ist es schwer, Google Maps zu schlagen. Wie zu erwarten, funktioniert es auch mit Android Auto.

 

Apple Maps

 

Apple Maps ist Ihre Standardoption, wenn Sie ein iOS-Gerät verwenden, aber wie Google Maps bedeutet das nicht, dass es ein unterdurchschnittliches Erlebnis ist. Apple Maps bietet alle grundlegenden Navigationsfunktionen, die Sie erwarten würden, erweitert aber seinen Aufgabenbereich um Reisevorschläge, die auf Ihrer bisherigen Tätigkeit oder auf Veranstaltungen in Ihrem Kalender basieren. Es zeigt alle nächstgelegenen Bars oder Restaurants an, basierend auf Ihrer Suche oder dem einfachen Befehl „nearby“. Wenn Sie tatsächlich unterwegs sind, stellt es sicher, dass Sie wissen, auf welcher Spur Sie sich befinden sollen, und es schlägt Ihre Haltestelle vor, wenn Sie mit öffentlichen Verkehrsmitteln unterwegs sind. Sie können sogar Termine aus der App auf Services wie OpenTable, Lyft oder Uber buchen. Apple Maps ist eine weitere großartige All-in-One-Lösung, aber sie ist nur unter iOS verfügbar.

 

Citymapper

 

Es ist nicht wirklich eine vollwertige Navigationsanwendung, aber wenn Sie eine Stadt bereisen möchten, dann gibt es keine bessere Option als Citymapper. Citymapper ist in einer fairen Auswahl von Städten auf der ganzen Welt erhältlich und bietet Ihnen detaillierte Informationen über die Fortbewegung, einschließlich Bus- und Zugfahrpläne, Wegbeschreibungen und Echtzeitdaten, um sicherzustellen, dass Sie immer über Störungen oder den Verkehr informiert sind, die Sie aufhalten könnten. Wenn Sie ein regelmäßiger Pendler sind, erhalten Sie neben den aktuellen Reiseinformationen auch Informationen über den prognostizierten Verkehr während Ihrer üblichen Pendelzeiten sowie alle alternativen Routen, die Sie schneller ans Ziel bringen könnten. Es ist nicht viel wert, wenn man in der Provinz ist, aber es gibt keine bessere App für den City-Slicker und den Stadtbesucher.

 

Waze

 

Waze ist nicht nur eine Navigations-App – es ist eine Sammlung von Fahrern, die zusammenarbeiten, um sicherzustellen, dass so wenig Menschen wie möglich von Verkehr und falschen Kartendaten überrascht werden. Waze wird ständig von Millionen und Abermillionen von Nutzern aktualisiert, die es nutzen, um von einem Ort zum anderen zu gelangen, und Daten über Reisezeiten, Verkehr und sogar Kraftstoffpreise an Waze weitergeben, um anderen Nutzern zu helfen. Du kannst Freunde zu deiner App hinzufügen und sie auf deiner Karte sehen, so dass du genau weißt, wann sie dich erreichen werden, und die Community stellt ständig sicher, dass die Karten, die zur Navigation verwendet werden, aktuell sind. Es funktioniert auch mit Android Auto in Ihrem Auto und ist definitiv einen Versuch wert, wenn Sie jeden Tag pendeln. Auch wenn beide im Besitz von Google sind, kann es schwierig sein, zwischen Waze und Google Maps zu wählen, daher empfehlen wir Ihnen, beide auszuprobieren, um das richtige für Sie zu finden.

 

Mapquest

 

Ja, MapQuest ist immer noch da, und es ist tatsächlich in den Top 10 der Navigationsanwendungen, laut Apple. Wie Waze versucht MapQuest, mit Apple Maps und Google Maps zu konkurrieren, um die beste Turn-by-Turn-GPS-Navigation anzubieten. Es fügt Ebenen wie Essen, Gas, Hotels und Einkaufen hinzu, um Ihnen eine Vorstellung davon zu geben, was sich in der Nähe befindet. Wenn Sie auf einen Standort – wie ein Restaurant – klicken, können Sie auf weitere Details zugreifen, einschließlich Yelp-Rezensionen und schnellen Zugriff auf die Website. Wenn Sie eine Wegbeschreibung erhalten, zeigt Ihnen MapQuest die Fahrtroute und die Laufroute sowie aktualisierte Live-Kameras, damit Sie die Bedingungen vor der Fahrt sehen können. Ähnlich wie Waze ist es eine großartige alternative Navigationsanwendung, wenn Sie etwas Neues ausprobieren möchten.

 

Komoot

 

Komoot ist keine Navigations-App für Fahrer – es wurde speziell für alle entwickelt, die ein Outdoor-Abenteuer suchen. Ob Straßenradfahren, Wandern, Rucksackfahren oder Mountainbiken, Komoot hilft Ihnen bei der Planung und Navigation in der freien Natur. Mit dem Planungstool können Sie Ihr eigenes Outdoor-Erlebnis gestalten, und wenn Sie bereit sind, halten die Turn-by-Turn-Navigation und Offline-Karten Ihr Abenteuer auf Kurs. Komoot generiert sportartspezifisches, topografisches Routing, so dass Sie die Wahl haben, wie Sie navigieren möchten. Und wenn Sie fertig sind, können Sie Ihre Reise speichern und Ihre Erfahrungen mit Ihren Freunden teilen.

 

DriveMode

 

Hier ist eine echte All-in-One-Option. DriveMode ist nicht wirklich eine Navigationsanwendung, es ist eher eine praktische Benutzeroberfläche, die während der Fahrt über dem Handy liegt. Aber was für ein Interface! DriveMode versteht sich als Sicherheits-App und verwendet große Bildschirmtasten und Sprachbefehle, um sicherzustellen, dass Sie jederzeit auf die benötigten Informationen zugreifen können. Sie können Textnachrichten mit Ihrer Stimme beantworten, Songs auf Ihrem Musik-Player überspringen oder schnell neue Wege finden. Es ist mit vielen der besten Musik- und Kartenanwendungen kompatibel, darunter Spotify, Google Maps und mehr – und es lässt sich sogar mit dem Google Assistant synchronisieren. Wenn Ihr Auto nicht intelligent ist, dann kann DriveMode es so aussehen lassen, als wäre es das. Leider für iPhone-Benutzer ist es vorerst nur Android.