In response to complaints from several companies, the Argentine Chamber of Fintech repudiated fraudulent practices

9. Mai 2020

In Argentina, the Subsecretariat of Actions for the Defense of Consumers summoned a group of Fintech companies for alleged abusive and fraudulent conduct for non-compliance with the Consumer Defense Law. In addition, criminal complaints were filed. This was reported in an article by BAE Negocios. After these facts became known, the Argentine Chamber of Fintech issued a statement repudiating fraudulent practices.

President of Colombia Fintech: „Fintech has revolutionized the world with alternative financing“
According to BAE Negocios, the Ministry of Productive Development stated that they were awarded to retirees and beneficiaries of the AUH (Universal Allowance per Child), contracts that they never applied for.

„Also, due to the exposure of online sales websites, many consumers reported being awarded credits that they did not require,“ they detailed in the article. Other reasons for the complaint were alleged „undue debits in savings and current accounts“ and deduction of „stamping“, „folders“ or „administrative expenses“ that would

  1. Bitcoin Profit
  2. The News Spy
  3. Bitcoin Era
  4. Bitcoin Revolution
  5. Immediate Edge
  6. Bitcoin Evolution
  7. Bitcoin Superstar
  8. Bitcoin Circuit
  9. Bitcoin Billionaire
  10. Bitcoin Trader
  11. Bitcoin Code

not correspond. In addition, abusive fees were allegedly found.

The N26 neobank raises over $100 million and expands its funding round

Statement from the Argentine Chamber of Fintech
From the Argentine Chamber of Fintech, upon learning of the complaint, they issued the following statement:

„Today we take notice of a complaint made by the Ministry of Productive Development involving non-banking credit companies. As a Chamber, we promote a constant improvement of practices in an industry with more than 250 participants. We strongly oppose any type of fraudulent modality and we strongly repudiate practices that may be against the law and against users. In this regard, and in relation to electronic credit collection in particular, we formalized a Code of Good Practice in relation to the use of direct debit that was proposed to the relevant authorities in mid-March.

The Fintech sector is committed to the real, efficient and transparent financial inclusion of the entire population, especially those with fewer resources. Proof of this is the great support and continuous growth that the services of our partners have registered among users over the years and, in particular, in the context of the quarantine caused by the COVID-19 pandemic“.

Der CSO der Menschenrechtsstiftung schlägt vor, dass wir das volle Potenzial von Bitcoin noch nicht erkannt haben

14. Dezember 2019

Als Bitcoin auftauchte, war es eine Reaktion auf das traditionelle Finanzsystem, das nicht so gut funktionierte, wie es hätte sein können.

Steigende Bitcoin Dominanz Zaubersprüche Trouble für Altmünzen

Bitcoin wurde von vielen als „Fluchtventil“ in mehreren Ländern auf der ganzen Welt eingesetzt und angesehen. Man kann mit Sicherheit sagen, dass die zugrundeliegende Technologie über diesen Link das Potenzial für große Dinge hat, die weit über den Finanzbereich hinausgehen.

Alex Gladstein glaubt, dass die „maximale Wirkung auf das menschliche Potenzial“ jeder Art von Technologie nicht sofort bekannt ist.

Als Bitcoin in den späten 00er Jahren auftauchte, war es neben anderen Kryptowährungen auch eine Reaktion auf das traditionelle Finanzsystem, das nicht so gut funktionierte wie es hätte sein können. Hinzu kam, dass die immer größer werdende Krise des Glaubens an solche Systeme verkümmerte.

Bitcoin wurde von vielen als „Fluchtventil“ in mehreren Nationen auf der ganzen Welt verwendet und angesehen, die ein repressives Regime haben. Ein gutes Beispiel dafür ist das, was in Venezuela und Simbabwe geschieht.

Was auch immer Sie über Kryptowährung denken, wir denken, dass es sicher ist zu sagen, dass die zugrunde liegende Technologie das Potenzial hat, weit über das Finanzwesen hinauszugehen.

Bitcoin

Auswirkungen

Der CSO der Menschenrechtsstiftung, Alex Gladstein, ist der Ansicht, dass die „maximale potenzielle Wirkung“ jeder Art von Technologie nicht sofort bekannt ist, sondern Zeit braucht. Darüber hinaus fügt er hinzu, dass Bitcoin eine Schlüsselrolle in einer Welt spielt, die sich derzeit im „massiven sozialen Wandel“ befindet.

Sprechend auf dem Scoop Podcast, sagte der CSO:

„Ich würde das Gleiche über Bitcoin sagen und ich denke, es liegt nur an meinem Hintergrund und den Menschen, mit denen ich arbeite, und an den Situationen, die ich jeden Tag sehe, in denen ich begonnen habe zu erkennen, dass die Art von größeren Auswirkungen, von denen ich denke, dass sie in einer Weise auftreten werden, die dem Internet ähnlich ist, an einer Technologie, die die Mittel zur Produktion von Informationen und den Zugang zu Informationen dezentralisiert hat.“

Es wird interessant sein zu sehen, wie sich diese Situation entwickelt. Weitere Informationen zu diesem und anderen Krypto-Updates erhalten Sie bei CryptoDaily!